Und es gilt bei allem, jeden Augenblick so auszukosten, als wäre es der letzte

Paulo Coehlo.